*

Geschichte

In allen Streitkräften im näheren und weiteren Umfeld unseres Landes spielen moderne, mechanisierte   Kampfverbände des Heeres nach wie vor eine herausragende, dominierende und letztlich entscheidende Rolle. Panzer und gepanzerte Fahrzeuge sowie die mechanisierte Artillerie und Infanterie besitzen eine ganze Reihe von Vorteilen:

• Hohe Beweglichkeit im Gelände und auf der Strasse

• schwere Bewaffnung und eine gewaltige Feuerkraft

• Operieren und Schiessen auf weite Distanzen

• Schutz für Führung und Soldaten durch Panzerung

• Abschreckung durch Grösse, Kraft und Motorenlärm, sowie 
 
• eine hervorragende Ausrüstung mit Funk und Telekommunikationsmitteln der neuesten
  Generation

In Angriff und Verteidigung beherrschen die mechanisierten Verbände durch Gefechte im "Verbund der schweren Waffen" unmissverständlich das Geschehen im Kampf, und bilden damit das Rückgrat moderner Landstreitkräfte.
Die bisher alles dominierende Farbe GELB der Mechanisierten und Leichten Truppen in den Äera's der Armee 40 / 61 / 95 ist mit dem Wandel und Übergang in die Armee XXI einem "4-Farben-Bukett" gewichen.
 
ROT - GELB - GRUEN - SCHWARZ

Mechanisierte Verbände finden sich aktuell in 4 Truppengattungen: den Panzertruppen, der Artillerie, den Genietruppen sowie der Infanterie. Die "Leichten Truppen" in ihrer ehemaligen Struktur existieren in der Armee XXI nicht mehr. - Ein Wandel, der über lange Zeit für Angehörige der "Gelben Truppen" gewöhnungsbedürftig, aber trotzallem verständlich und nachvollziehbar war!

Artillerie Panzer Infanterie Genie / Sappeure
News
blockHeaderEditIcon

Test MLT Online

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail